×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Donnerstag, 30. September 2021, 19:30 - 21:00 Uhr

PLÖTZENSEER ABEND

Donnerstag, 30. September 2021

Eine gemeinsame Veranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und des Ökumenischen Gedenkzentrums Plötzensee:

18.30-19.20 Uhr – Friedensgebet
19.30 Uhr – Lesung und Gespräch
Helmuth James und Freya von Moltke Abschiedsbriefe aus dem Gefängnis Tegel. September 1944 – Januar1945

Begrüßung: Michael Maillard, Vorsitzender des Ökumenischen Gedenkzentrums Plötzensee, Pfarrer der Evangelischen Kirchen-gemeinde Charlottenburg-Nord und Bernd Streich, Katholischer Vorsitzender der GCJZ Berlin
Moderation: Michael Brinkhoff, Stellvertretender Katholischer Vor-sitzender der GCJZ BerlinLesung: Cornelia Schönwald
Ort: Evangelische Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, 13627 Berlin

Bitte anmelden bei der GCJZ 030821 66 83, gcjz.berlin@t-online.de

Veranstalter: Ökumenisches Gedenkzentrum Plötzensee www.oekumenisches-gedenkzentru... und GCJZ Berlin www.gcjz-berlin.de

Berlin, Tegel, im Herbst 1944: Der 37 Jahre alte Jurist und Wider-standskämpfer James von Moltke wartet auf seinen Prozess vor dem Volksgerichtshof – und auf seine Hinrichtung. Während sowjetische Truppen auf seine Heimat Kreisau in Schlesien vorrücken und Weg-gefährten gehängt werden, wechselt er täglich Briefe mit seiner Frau Freya, die vom Gefängnispfarrer Poelchau unter Einsatz seines Lebens fast täglich an der Zensur vorbeigeschmuggelt werden

Plötzenseer Abend: Helmuth James und Freya von Moltke Abschiedsbriefe aus dem Gefängnis Tegel. September 1944 – Januar1945
Mitwirkende
Lesung: Cornelia Schönwald
Ort Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, 13627 Berlin